Gesellschaftsklimatag

Am Gesellschaftsklimatag feiern wir die Buntheit unserer Gesellschaft. Wir leisten einen Beitrag zu einem positiven gesellschaftlichen Klima in Österreich. Eine vielfältige und vielseitige Gesellschaft, die auf Demokratie und Menschenrechten aufbaut, wird ein starker Teil des österreichischen Selbstverständnisses. Heuer fand der Gesellschaftsklimatag am Freitag, 26. April 2019, statt.

Durchs Reden kommen die Leute zusammen. Und so steht die Kommunikation im Mittelpunkt des Gesellschaftsklimatages. Jeden letzten Freitag im April treffen sich Menschen und sprechen in Sprechstunden der Vielfalt darüber, wie wir zusammen leben wollen.

Durch diesen persönlichen Kontakt und Austausch lernen die Beteiligten Unterschiede und Gemeinsamkeiten besser einzuschätzen. Es wird schwieriger an Vorurteilen festzuhalten. Die Kompetenz mit Unsicherheit, Widersprüchen und Mehrdeutigkeit umzugehen steigt.

Jedes Jahr nehmen mehr Menschen teil und übernehmen Verantwortung für ein gelingendes funktionierendes Leben für alle. Wir lernen, offen zu kommunizieren, uns zu vernetzen und auch in schwierigen Situationen etwas Positives zu bewirken.

Der Gesellschaftsklimatag ist eine Initiative des Gesellschaftsklimabündnisses, einem Zusammenschluss unterschiedlicher Organisationen – von Arbeiterkammer bis Volkshilfe, von Integrationshaus bis Wiener Volkshochschulen, von SOS Mitmensch bis Interkulturelles Zentrum, von asylkoordination bis Presseclub Concordia, von Diakonie bis Verein Wiener Jugendzentren, von Bundesjugendvertretung bis Kinderfreunde.